Tag der offenen Tür im Heubühl

Neben seinem Ubstadter Lehr-Bienenstand hat der Imkerverein Bruchsal e.V. nun auch einen Fuß im Heubühl-Gelände in Bruchsal (wir berichteten).  Naturnahe Bildungsprojekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene stehen auf dem Programm des neuen ‚Netzwerk Heubühl‘, zu dem sich  Agenda-Gruppen und Vereine zusammengeschlossen haben. Am 2. Oktober präsentierte sich das Netzwerk erstmals gemeinsam beim Tag der offenen Tür: Bei strahlendem Sonnenschein konnten  große und kleine Leute erkunden, was es am Heubühl alles zu erleben gibt und was die einzelnen Gruppen so zu bieten haben:
Am Stand des Imkervereins gab es neben verschiedenen Honigsorten auch so ausgefallene Imkerei-Produkte wie Honigwein und Imker-Kaugummi. Außerdem durften die Besucher Bienenwachs-Kerzen gießen,  Honigbrote kosten und einen Blick in einen Bienen-Schaukasten werfen, wo mit ein wenig Geduld auch die Bienenkönigin leicht zu entdecken war. Viele Gäste waren beeindruckt von der faszinierenden Organisation im Bienenvolk. „Die Imkerei ist ein spannendes Hobby,“, betont die Imkerin Johanna Geissler, Verbindungsfrau des Imkervereins  im Netzwerk Heubühl,  „und wer mehr darüber wissen möchte, oder sich selbst an der Imkerei versuchen möchte, dem sei der Anfängerkurs beim Imkerverein Bruchsal empfohlen, der ab Februar 2012 angeboten wird!“ Kontakt: Silke Weber, Tel.: 07253 / 880332.